Logo

Hei▀luftmotor

Auf die Dampfmaschine folgte dieser Heißluftmotor der Firma Opitec. Die Lagerbuchsen an den Schwungscheiben habe ich durch Kugellager ersetzt. Dadurch erreichte ich einen wesentlich leichter Lauf des Motors. Mit einer kleinen Spiritusflamme läuft er wunderbar. Wichtig dabei ist auch die Schmierung der Lagerbuchsen mit feinem Öl. Ich nehme dazu immer Waffenöl, da dieses besonders dünnflüssig ist.

Einzelteile des Hei▀luftmotor

Hei▀luftmotor Hei▀luftmotor

Hei▀luftmotor

Hei▀luftmotor fŘr den Betreib mit einer kleinen Spiritusflamme. Bausatz der Fa. Opitec.

www.dampfhobby.de © by Roland Scheffler 2012     Impressum     Disclaimer